Wintershall nutzt Erdölförderbegleitgas in einer C65 Mikrogasturbine

24.05.2016

Die Wintershall Holding GmbH hat im März 2015 in einem Pilotprojekt mit der Microturbine Süd erfolgreich den Testbetrieb einer C65 Mikrogasturbine am Standort Großaitingen abgeschlossen und läuft seither mit großer Zufriedenheit. Das eingesetzte Gas musste zuvor aufwendig aufbereitet werden, bevor es in das Erdgasnetz eingespeist wurde. Nun wird es zur Stromproduktion und Abdeckung des Stromeigenbedarfs genutzt. Die Beschaffenheit des Gases, das lediglich verdichtet und keinerlei Reinigungsverfahren zugeführt wird, stellt dür die Turbine kein Problem dar. Ein Konzept zur Nutzung der Abwärme wird derzeit erarbeitet.