Seminar zum Thema „Eigenstromerzeugung als Maßnahme zur nachhaltigen Kostensenkung im Unternehmen“

30.09.2014

Eigenstromerzeugung als Maßnahme zur nachhaltigen Kostensenkung im Unternehmen

Der Themenschwerpunkt unserer Seminare ist die Eigenstromerzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik. Die Eigenstromerzeugung und damit die dezentrale Erzeugung von Elektroenergie (und Wärme) ermöglicht es, den Einkauf von Elektroenergie zu verringern und gleichzeitig Energiekosten zu senken. Damit einher geht zudem auch eine nachhaltige Kostensicherung für bis zu 20 Jahre.

Die aktuellen Änderungen des EEG sowie deren Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit werden betrachtet.

Es werden Capstone Mikrogasturbinen vorgestellt und konkrete Beispiele der Kraft-Wärme-, aber auch der Kraft-Kälte-Wärme-Kopplung. Weiterhin ermöglicht die Gasturbinentechnologie die Dampf- und Heißwassererzeugung sowie die Direkttrocknung mit KWK. Eine ideale Ergänzung zur Eigenstromerzeugung mit KWK können Photovoltaik-Anlagen sein.

Zum Schluß des Seminars gehen wir auf die bundeslandspezifischen Fördermöglichkeiten ein und stellen Ihnen anhand von Beispielen Finanzierungsmöglichkeiten, die Wirtschaftlichkeit und Amortisation der Anlagen dar.

Wer sollte teilnehmen?
Jeder mit Kosten für Strom und Wärme ab ca. 50.000 Euro im Jahr, Planer und Interessierte.

Nähere Informationen finden Sie unter unter Eigenstromerzeugung als Maßnahme zur nachhaltigen Kostensenkung im Unternehmen oder auf der Website http://www.efa-leipzig.com/seminare/