190 KW für die Firma Kächele

29.10.2014

Der seit 2009 international Aufgestellte Familienbetrieb Kächele vertreibt jegliche Art von Gummiwaren. Neben der industriellen Anwendungen wie beispielsweise in der Pumpen- und Statorentechnik, ist der Betrieb auch im privaten Alltag über die Entwicklung von Schuh- und Sportartikeln vertreten. Im Firmenhauptsitz in Weilheim/Teck wurden nun drei 65KW Turbinen mit Erdgasverdichter und zweistufigem Wärmetauscher installiert. Die Abluft der drei Turbinen wird zusammengeleitet und in einen zweistufigen Wärmetauscher geführt. In der ersten Stufe des Wärmetauschers wird Thermoöl verwendet und die zweite Stufe des Wärmetauschers wird zur Warmwasserproduktion genutzt.